Ölpastellkreide

Sie möchten gerne schöne Bilder mit Ölpastellkreide malen, wissen aber nicht, wie Sie damit anfangen sollen? Dann lassen wir Sie nicht alleine. Hier finden Sie alles, was Sie für den schnellen Einstieg benötigen.

Ölpastellmalerei ist ein kreatives und meditatives Hobby. Doch es ist gar nicht so einfach, mit den Kreiden richtig umzugehen. Damit auch Sie zum Ölpastellprofi werden, habe ich für Sie die besten Tipps und Tricks zum Thema zusammengestellt.

Hier finden Sie alles, was Sie brauchen, um mit Ölpastellkreiden loszulegen. Von der richtigen Technik bis zum passenden Kreide-Set.

Was sind Ölpastellkreiden?

Auf den ersten Blick sehen Ölkreiden oder Ölpastellkreide wie Wachsmalstifte aus. Und fühlen sich auch so an.

SaleBestseller Nr. 1
Faber-Castell 127036 - Permanente Ölpastellkreide Studio Quality, 36er Etui
  • Brillante Farbe
  • Für Enkaustik-, Pastell- und Schabetechniken
  • Gut vermischbar
  • Leicht mit dem Finger verwischbar
  • Inhalt: 36 verschieden farbige Farbstifte
Bestseller Nr. 2
Bestseller Nr. 3
Artecho Pastellkreide 48er Premium Set, 46 Farben Darunter 4 Fluoreszierende Farben, Extra Gratis Schwarz & Weiß Quadratische, Ideal für Künstler, Hobbymaler, Schule, Kunstunterricht.
  • Brillante Farben: Artecho Premium Soft Pastel enthält 46 einzigartige Farben, 1 extra schwarz und 1 extra weiß. Hochwertige Pigmente und enthält 4 fluoreszierende Farben, die unter UV-Licht oder Schwarzlicht fantastische Lichteffekte zeigen können
  • Toller Zeicheneffekt: Quadratische Kreide, einfach zu mischen und zu schattieren. Diese Pastelltöne können für Punkte, dicke Linien, feine Linien und große Flächen gezeichnet werden. Perfekte Verpackung: Humanisierte Größe, kann leicht in alle Arten von Taschen verstaut werden. Jedes Pastell (10 × 10 × 65 mm) hat einen eigenen unabhängigen Kartenschlitz in der Box, fällt nicht leicht ab und bricht nicht
  • Perfekte Verpackung: Humanisierte Größe, kann leicht in alle Arten von Taschen verstaut werden. Jedes Pastell (10 × 10 × 65 mm) hat einen eigenen unabhängigen Kartenschlitz in der Box, fällt nicht leicht ab und bricht nicht
  • Fabelhaftes Geschenk: Ein tolles Geschenk für Malliebhaber. Eine gute Wahl für Heimwerker. Sie sind ideal für Kunst- und Bastelprojekte. Geeignet für Kinder, Anfänger, Studenten und erfahrene Künstler. Eine tolle Geschenkidee für Geburtstag, Abschlussfeier, Erntedankfest, Halloween oder Weihnachten. Ungiftig und sicher zu verwenden
  • Service-Garantie: Wir bestehen darauf, Ihnen hochwertige Produkte und hervorragende Preise zu bieten. Bitte zögern Sie nicht, uns zu kontaktieren, wenn Sie Kommentare oder Vorschläge zu unseren Produkten oder Service haben.
Bestseller Nr. 4
Faber Castell Ölpastellkreide Studio Quality im 36er Etui, cremige Konsistenz, säurefrei,hohe Pigmentierung, leuchtende Farben 127036
  • Ölpastellkreide 36er Set von Faber Castell in verschiedenen hochwertigen Farben
  • Leuchtende Farben mit hoher Pigmentierung und optimaler Deckkraft
  • Die Farben haben eine cremige Konsistenz und sind säurefrei
  • Sie lassen sich leicht mit den Fingern verwischen, aber auch mit Pinsel und Terpentin vermalen
  • Ideal geeignet für Mixed Media Techniken
SaleBestseller Nr. 5
Eberhard Faber 522013 - Ölpastellkreiden in 12 leuchtenden Farben, bruchsicher, fingervermalbar, in Kunststoffbox, ideal für glatte Flächen
74 Bewertungen
Eberhard Faber 522013 - Ölpastellkreiden in 12 leuchtenden Farben, bruchsicher, fingervermalbar, in Kunststoffbox, ideal für glatte Flächen
  • 12 Ölpastellkreiden in Plastikbox
  • hohe Deckkraft und leuchtende Farben
  • extrem bruchsicher
  • mischbar und fingervermalbar
  • haften auf allen glatten Flächen
SaleBestseller Nr. 6
Honsell 47424 - Jaxon Ölpastellkreide, 24er Set im Kartonetui, brillante, lichtechte Farben, ideal für Künstler, Hobbymaler, Kinder, Schule, Kunstunterricht, frei von Schadstoffen
  • 24 Pastell - Ölkreiden in leuchtenden und lichtechten Farben im stabilen Kartonetui verpackt
  • Haften nicht nur auf Papier und Leinwand
  • Sind frei von Schadstoffen oder Phtalaten, dadurch gesundheitlich unbedenklich auch für Kinder
  • Eignen sich sowohl für Künstler als auch für Hobbymaler, für Kinder, Zuhause oder in der Schule, im Kunstunterricht
  • Größe der Kreidestifte: je ca. 11 x 70 mm, sehr ergiebig im Verbrauch

Aktualisierung: 12.09.2022 / *=Affiliatelink/Werbung, Bilder: Amazon Product API

Allerdings handelt es sich bei Ölpastellkreide um eine Art Pastellkreide. Deren Pigmente sind mit Öl gebunden. Als Resultat haben die Stifte eine wasserfeste, cremig weiche Konsistenz. Die Ölkreide lässt sich wunderbar mit dem Finger verwischen.

Ölpastellkreide wird meist als etwa fingerlange Kreiden in einer Papierhülle verkauft. Günstigere Stifte sind üblicherweise härter und ähneln Wachsmalkreiden. Dagegen haben qualitativ hochwertigere Stifte eine weichere Kreide. Auf dem Papier fühlen sie sich beinahe so an, als würde man mit Lippenstift zeichnen.

Aufgrund ihrer stumpfen Form ist es selbst für erfahrene Künstler gar nicht so einfach, mit Pastellkreiden umzugehen. Das gilt insbesondere, wenn Sie feine Details zeichnen möchten.

Bevor Sie mit Ölkreiden loslegen, sollten Sie sich also unbedingt mit den verschiedenen Techniken vertraut machen.

Wie benutze ich Ölpastellkreide?

Mit Ölpastellkreide können Sie sich auf viele verschiedene Arten kreativ austoben. Ihnen stehen verschiedene Techniken zur Verfügung. Je nachdem, welches Endresultat Sie erzielen möchten.

Die wichtigsten Techniken erklären wir nach diesem kurzen Überblick:

  • Überlagern
  • Verwischen
  • Verdünnen
  • Zerkratzen

1. Überlagern

Mit den Kreiden können Sie ein tolles Bild entstehen lassen, indem Sie verschiedene Farbebenen übereinander malen.

Das funktioniert genauso wie bei der Ölmalerei. Beginnen Sie dabei immer mit dem Hintergrund. Anschließend arbeiten Sie sich dann Schicht für Schicht nach vorne vor.

Härtere Kreiden eignen sich am besten für die unteren Ebenen, da sie nicht so leicht verwischt werden können. Weichere Stifte sind meist stärker pigmentiert und besser für die oberen Layer geeignet. Auf diese Weise zerkratzt man mit ihnen die darunter liegenden Schichten nicht.

Ich empfehle Ihnen außerdem, zwischen den Ebenen immer wieder einen dünnen Film Fixierspray aufzutragen. So verhindern Sie, dass Sie den Vordergrund aus Versehen mit dem Hintergrund verblenden.

2. Ölpastellkreide Verwischen

Ölpastellkreiden werden von vielen Künstlern in erster Linie deshalb benutzt, weil sie sich wunderbar verwischen lassen.

Diese Technik ist besonders gut dazu geeignet, Farbübergänge zu kreieren. Dabei können die unterschiedlichsten Effekte entstehen.

Sehr weiche Kreiden können zum Beispiel mit einem Pinsel verwischt werden. Ebenfalls beliebt sind Radiergummis und Stifte aus Papier, sogenannte Tortillons oder Estompen.

Am liebsten benutze ich zum Verwischen aber schlicht und ergreifend meine Finger. Die Wärme der Haut macht es besonders einfach, die ölbasierten Farben zu verblenden. Und Spaß macht es obendrein.

3. Verdünnen

Obwohl Ölpastellkreide wasserfest ist, können Sie mit den Stiften spannende Aquarelleffekte kreieren. Dazu brauchen Sie nur etwas Terpentinersatz.

Geben Sie ein paar Tropfen Terpentinersatz auf eine Palette. Vermischen Sie die Flüssigkeit mit der Kreide Ihrer Wahl. Nun tragen Sie die Farbe mit einem Pinsel auf das Papier auf.

Natürlich können Sie Terpentinersatz auch direkt auf das Bild geben und die Farben ineinander verlaufen lassen. Dabei müssen Sie jedoch etwas aufpassen. Aufgrund der Dämpfe sollten Sie Terpentinersatz nur in gut belüfteten Räumen verwenden.

4. Zerkratzen oder Sgraffito

Ölpastellkreide eignet sich hervorragend für die sogenannte Sgraffitotechnik. Dabei werden die Farben zunächst überlagert. Im Anschluss wird die oberste Schicht vorsichtig wieder aufgekratzt.

Achten Sie beim Sgraffito vor allem darauf, das Papier nicht zu zerstören. Für Details verwende ich deshalb am liebsten einen feinen Zahnstocher.

Größere Flächen lassen sich mit einer Löffelspitze oder einem stumpfen Buttermesser freilegen.

Welches Papier ist für Ölpastellkreide geeignet?

Ölpastellkreide hält auf sehr vielen Oberflächen wie Papier, Leinwand, Kunststoff oder Holz. Dennoch ist nicht jede Unterlage ist auch für alle Techniken geeignet.

Für Anfänger empfehle ich deshalb, Ölpastellkreide zunächst auf einem guten Zeichenpapier auszuprobieren. Viele Künstler empfehlen ein raues Papier wie Aquarellpapier oder Leinwand. Darauf haften die weichen Pigmente besonders gut.

Allerdings können Sie auch mit glattem Papier tolle Effekte erzielen. Hieraus lassen sich die Farben besser verblenden.

Und weil die Kreiden stark pigmentiert sind, können Sie auch mit gefärbten Bögen tolle Effekte erzielen.

Ölpastellkreide fixieren

Ob man Kunstwerke aus Ölpastellkreide fixieren sollte, darüber streiten sich die Geister. Es hängt immer vom persönlichen Geschmack und dem Umgang mit den Bildern ab.

Bestseller Nr. 1
Winsor & Newton ASFIX Artist Soft-Fixativ, Sprühdose, Fixativ das Kohle-, Buntstift- und Pastellzeichnungen schützt, 400 ml
  • Universal - das Fixativ bildet einen unsichtbaren Schutz für Pastellzeichnungen, Bleistift-, Kohle-, Kreide- und Buntstiftzeichnungen, aber auch für Aquarelle und Tusche-Arbeiten
  • Alterungsbeständig - der Schutzfilm trocknet seidenmatt auf und ist in wenigen Minuten wischfest, nicht gilbend, lichtecht und alterungsbeständig
  • Sprühfilm - der besondere Sprühkopf vernebelt das Fixativ extrem fein und die Formulierung hält das Nachdunkeln bei Pastellfarben sehr gering
  • Anwendung - vor Gebrauch kräftig schütteln und bei Zimmertemperatur aus 30 – 40 cm Abstand im Kreuzgang auf die Zeichnung sprühen
  • Hinweis - für gute Ergebnisse je nach Dicke der Pigmentschicht den Sprühvorgang wiederholen, auch als Zwischenfixativ für Kohle und Bleistift einsetzbar
SaleBestseller Nr. 2
Bestseller Nr. 3
Stanger 114003 Fixativ Spray matt 400ml mit UV Schutz, 400 ml (1er Pack)
  • Farbloser Schutz für Zeichnungen
  • nicht vergilbend und alterungsbeständig
  • trocknet nach wenigen Minuten farblos auf
  • 400 ml
  • TOP Preis-Leistungs-Verhältnis

Aktualisierung: 12.09.2022 / *=Affiliatelink/Werbung, Bilder: Amazon Product API

Weiter oben habe ich schon erwähnt, dass sich Zwischenschichten mit einem speziellen Spray fixieren lassen. Dann besteht nicht mehr die Gefahr, dass sich die Farben vermischen.

Allerdings wird die Fixierung mit einem Nachteil erkauft. Denn das Fixiermittel dunkelt das Bild etwas ab. Auf Ihrem schönsten Kunstwerk würde ich deshalb nicht mit dem Fixieren anfangen.

Probieren Sie die Fixierung lieber auf einer Testzeichnung. Dann können Sie selbst beurteilen, welche Auswirkung das Mittel auf die Brillanz der Farben hat.

Und wenn Sie schon beim Testen sind, würde ich gleich noch Haarspray und Imprägniermittel für Schuhe ausprobieren. Dann können Sie in Zukunft aus eigener Erfahrung sprechen, falls jemand Tipps zu solchen Sprays hat.

Wie male ich mit Ölpastellkreide?

Wenn Sie zum ersten Mal mit Ölpastellkreide arbeiten, empfehle ich Ihnen, die Stifte zunächst auszuprobieren. Nehmen Sie ein Testblatt und versuchen Sie Farben zu überlagern. Probieren Sie aus die Ölkreide mit verschiedenen Materialien ineinander zu verblenden.

Im Anschluss können Sie zu einfachen Motiven übergehen. Ein beliebtes Thema für Anfänger sind Sonnenaufgänge und Sonnenuntergänge, da man hier nach Herzenslust blenden kann.

Mit der Zeit können Sie sich zu komplexeren Szenen vorarbeiten. Natürlich lassen sich Ölpastellkreiden auch mit anderen Materialien kombinieren.

Da sich Pastellkreiden gut für Hintergründe eignet, können Sie die Kreiden zusammen mit ölbasierten Künstlerstiften wie Polychromos verwenden.

Welche Ölpastellkreide ist für Anfänger am besten geeignet?

Für den Anfang mit der Ölpastellmalerei haben Sie eine große Auswahl. In nahezu jeder Preisklasse finden Sie passende Kreiden.

Allerdings kommt es gerade bei diesen Materialien vor allem auf die richtige Konsistenz an. Deshalb empfehle ich Ihnen, direkt im Mittelfeld einzusteigen.

Überspringen Sie günstigere Sets, weil Sie nicht viel Freude daran haben werden. Denn billige Ölpastellkreide ist meist sehr hart und lassen sich nicht richtig verblenden.

Was ist die beste Ölkreide: Jaxon oder Faber Castell Creative Studio?

Aus meinen Erfahrungen mit Ölpastellkreide kann ich Ihnen die Sets der Marken Jaxon, Faber Castell und Staedtler empfehlen.

SaleBestseller Nr. 1
Honsell 47424 - Jaxon Ölpastellkreide, 24er Set im Kartonetui, brillante, lichtechte Farben, ideal für Künstler, Hobbymaler, Kinder, Schule, Kunstunterricht, frei von Schadstoffen
  • 24 Pastell - Ölkreiden in leuchtenden und lichtechten Farben im stabilen Kartonetui verpackt
  • Haften nicht nur auf Papier und Leinwand
  • Sind frei von Schadstoffen oder Phtalaten, dadurch gesundheitlich unbedenklich auch für Kinder
  • Eignen sich sowohl für Künstler als auch für Hobbymaler, für Kinder, Zuhause oder in der Schule, im Kunstunterricht
  • Größe der Kreidestifte: je ca. 11 x 70 mm, sehr ergiebig im Verbrauch
Bestseller Nr. 2
JAXON by Honsell - 47412 - Ölpastellkreide 12er Set + Qualitäts-Skizzenblock A4
  • Leuchtende und lichtechte Farben
  • Sehr ergiebig im Verbrauch
  • Durchmesser: 11 mm / Länge: 70 mm
  • Haftet auf fast jedem Malgrund | Frei von Schadstoffen
  • Im Set mit hoch qualitativem Skizzenblock A4

Aktualisierung: 12.09.2022 / *=Affiliatelink/Werbung, Bilder: Amazon Product API

SaleBestseller Nr. 1
Faber-Castell 127036 - Permanente Ölpastellkreide Studio Quality, 36er Etui
  • Brillante Farbe
  • Für Enkaustik-, Pastell- und Schabetechniken
  • Gut vermischbar
  • Leicht mit dem Finger verwischbar
  • Inhalt: 36 verschieden farbige Farbstifte
Bestseller Nr. 2
Faber Castell Ölpastellkreide Studio Quality im 36er Etui, cremige Konsistenz, säurefrei,hohe Pigmentierung, leuchtende Farben 127036
  • Ölpastellkreide 36er Set von Faber Castell in verschiedenen hochwertigen Farben
  • Leuchtende Farben mit hoher Pigmentierung und optimaler Deckkraft
  • Die Farben haben eine cremige Konsistenz und sind säurefrei
  • Sie lassen sich leicht mit den Fingern verwischen, aber auch mit Pinsel und Terpentin vermalen
  • Ideal geeignet für Mixed Media Techniken

Aktualisierung: 12.09.2022 / *=Affiliatelink/Werbung, Bilder: Amazon Product API

Bestseller Nr. 1
STAEDTLER 241 NC12 Ölpastellkreide Noris Club, 12 Stück im Etui
  • Mit Papierhülle
  • Haftet auf allen glatten Flächen
  • Besonders bruchfest
  • Geeignet zum Malen, Übermalen und für Kratztechnik
Bestseller Nr. 2
STAEDTLER 2420 C48 Ölpastellkreiden (wasserfest, haftet auf nahezu allen glatten Flächen, Kreidendurchmesser ca. 11 mm) Kartonetui mit 48 brillanten Farben
  • Wasserfest, haftet auf nahezu allen glatten Flächen
  • Brillante, intensive Farben, auch für glatte Papiere geeignet
  • Lieferumfang: Kartonetui mit 48 brillanten, leuchtenden Farben
  • Kreidendurchmesser circa 11 mm
  • Mit Papierbanderole für saubere Hände

Aktualisierung: 12.09.2022 / *=Affiliatelink/Werbung, Bilder: Amazon Product API

Alle drei Produktlinien befinden sich in der mittleren Preisklasse. Die Kreide-Sets begeistern mit einer tollen Farbauswahl. Und in puncto Handhabung und Pigmentierung stehen sie einander um nichts nach.

Sennelier Pastels Oil oder Caran d’Ache Artist Neopastel

Darf es noch ein bisschen besser sein? Dann werden Sie mit den Ölpastellkreiden von Sennelier Pastels Oil oder Caran d’Ache Artist Neopastel viel Freude haben.

SaleBestseller Nr. 1
Sennelier Kartonöl-Pastell-Set, 72 Stück, mehrfarbig
  • Verwendbar auf Holz, Papier, Leinwand und Metall
  • extrem lichtbeständig
  • Ungiftig
Bestseller Nr. 2
Sennelier Pastels Oil 24 Farben Stillleben - Künstlerische Qualität (Frankreich Import) Made in France
  • Dieses Produkt wird von ESPACE BEAUX ARTS
  • Dieses Produkt wird von ESPACE BEAUX ARTS France verkauft
  • Helles Pastell ohne Säure und speziell für professionelle Pastellisten entwickelt,Hervorragende Farbübertragung Sehr hohe Farbstärke Überragende Qualität
  • Bietet eine perfekt glatte Oberfläche und eine beispiellose Leistung für Pastellöl
  • Sennelier Espacebeauxarts MADE IN FRANCE

Aktualisierung: 12.09.2022 / *=Affiliatelink/Werbung, Bilder: Amazon Product API

Bestseller Nr. 1
Caran d'Ache 7400.324 Artist NEOPASTEL Ölpastellkreiden, Multi
  • Hochwertige Öl-Pastellkreiden.
  • Wasserdichte, weiche und samtartige Textur wird nicht krümeln und kann im Lackbenzin aufgelöst werden.
  • Hochkonzentriertes Pigment, hervorragende Deckkraft, leuchtende Farben und ausgezeichnete Lichtbeständigkeit.
  • Der Karton enthält 24 Stück.
Bestseller Nr. 2
Caran d'Ache Artist Oil Pastels Neopastel Kreide 12 Farben, Bunt, 7400.312
  • dieses Set enthält 12 bunte Pastellkreiden
  • mit extrafeinen Pigmenten und inertes Öl
  • die Maße der runden Kreiden betragen 10 mm x 68 mm
  • mit Angabe der Lichtbeständigkeit und Farbidentifikationsnummer
  • mit einer zarten und samtigen, aber festen Textur, die eine große Freiheit in der Anwendung ermöglicht

Aktualisierung: 12.09.2022 / *=Affiliatelink/Werbung, Bilder: Amazon Product API

Bei diesen butterweichen Stiften handelt es sich um die S-Klasse unter den Ölpastellkreiden. Das merken Sie an der unglaublichen Qualität, die sich auch im Preis niederschlägt.

Fazit zum Malen mit Ölpastellkreide

Ölpastellkreide ist ein Zeichenmaterial, für das Sie ein wenig mehr Übung benötigen. Da man viel mit den Händen arbeiten kann, finde ich das Zeichnen mit Ölpastellkreide besonders schön und meditativ.

Halten Sie sich beim Malen nicht mit kleinen Details auf. Lassen Sie die Farben organisch ineinander verschmelzen. Mit guten Stiften, stabilem Papier und einem Schuss Geduld werden Sie bald zu einer Ölpastellkreide Künstlerin.