<Marker Stifte - Qualitativ hochwertige Filzstifte
Marker
5 (100%) 7 votes

Marker Stifte  – Qualitativ hochwertige Filzstifte

Marker kommen dort besonders häufig zum Einsatz wo viel geschrieben skizziert, gezeichnet und gemalt wird. Egal ob in der Schule, im Beruf oder Zuhause. Layoutmarker auf Alkoholbasis werden gerne zum colorieren benutzt die Farbe verläuft besser und hinterlässt keine Linien wie bei Filzstiften. Sie enthalten Farbe oder Tusche, mit hochwertigen Pigmenten und sind meistens lichtecht. Whiteboardmarker die wasserlöslichen Stifte sind besonders gut für den Einsatz an Whiteboards oder für Tageslichtprojektoren geeignet. Textmarker: Durch die angebotene Farbpalette können wichtige Begriffe oder Notizen farblich gemacht und dadurch aus dem Text hervorgehoben werden. Interessante oder wichtige Dinge fallen sofort ins Auge, sie sind nicht zu übersehen.

Layoutmarker – Marker zum Malen und Zeichnen

Sie eignen sich sehr gut für das kreative Schaffen und erstellen kleiner Kunstwerke in z.B. Designentwürfe Skizzenkolorierung oder für Malbücher für Erwachsene. Erhältlich sind die Stifte in verschiedenen Strichbreiten und in zahlreichen unterschiedlichen Farbtönen.

COPIC classic

alle COPIC classic Layoutmarker

COPIC classic Marker 12er Basis-Set 2007502 in Acryl-Box
COPIC 20075158 Profi Marker, 36er Basis Set
COPIC Marker Set C (72 Stück)

Aktualisierung: 18.07.2018 / *=Affiliatelink/Werbung, Bilder: Amazon Product Advertising API

COPIC ciao

alle COPIC ciao Marker

COPIC 22075362 Hobbymarker ciao, 36er Set B
COPIC 22075363 Hobbymarker ciao, 36er Set C
COPIC 22075364 Hobbymarker ciao, 36er Set D

Aktualisierung: 18.07.2018 / *=Affiliatelink/Werbung, Bilder: Amazon Product Advertising API

COPIC sketch

alle COPIC sketch

COPIC 21075524 Skizze Set von 24
COPIC 21075158 Profi-Pinselmarker sketch, 36er Set
Copic Sketch Marker 12 Farben EX-2 Stück

Aktualisierung: 18.07.2018 / *=Affiliatelink/Werbung, Bilder: Amazon Product Advertising API

Textmarker

Die ersten Textmarker wurden von dem US-amerikanischen Unternehmen „Carter‘s Ink Company“ im Jahre 1963 entwickelt. Allerdings brachte das Unternehmen Schwan-Stabilo Textmarker erst im Jahre 1971 in Deutschland in den Handel. Seitdem sind sie von keinem Schreibtisch mehr weg zu denken. Diese Stifte haben eine kompakte Form, die Spitze ist keilförmig und breit. Damit der geschriebene Text hervorgehoben und auf gar keinen Fall überdeckt wird, werden fluoreszierende Farbstoffe zur Herstellung verwendet. Die Farbe Gelb ist auf Schwarz-Weiß-Kopien nicht zu sehen, während die meisten anderen Farben grau erscheinen. 

Permanent-Marker

Ein Permanent-Marker steht für einen dauerhaften Farbauftrag. In der Handhabung ist er dem Filzstift ähnlich, er kann zum Kennzeichnen oder zum Beschriften verwendet werden. Da die Tinte über wisch- und wasserfeste Eigenschaften verfügt, kann diese nicht weggewischt werden. Permanent-Marker  sind praktisch überall einsetzbar. Egal ob im Büro, im Hobbybereich oder im Haushalt. Sie sind einsetzbar zur Beschriftung von Kunststoffartikeln oder Kartons, mühelos kann Glas oder Porzellan beschrieben oder bemalt werden.

Andere Formen von Markern

Folienstifte werden kommen häufig in der Schule oder bei Präsentationen im Büro zum Einsatz. Diese Stifte sind sowohl in wasserlöslicher als auch in permanenter Form erhältlich. Whiteboard-Marker sind allerdings nur im trockenen Zustand ohne Probleme abwaschbar. Mit Allzweckreiniger auf Alkoholbasis sollten aber restlos alle Spuren zu entfernen sein.

Weitere spezielle im Handel erhältliche Marker sind CD-Rom und DVD-Marker. Mühelos können diese, ohne Beschädigungen der äußerst empfindlichen Oberfläche zu hinterlassen, CD‘s und DVD‘s beschriften.